untermhaus.de

Untermhäuser Forum
Aktuelle Zeit: Mi 17.Sep 2014 19:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Marktkauf in Gera schließt
BeitragVerfasst: Fr 20.Jan 2012 9:46 
Offline
Admin
Admin

Registriert: Mi 05.Mär 2003 13:46
Barvermögen:
13.278,94 Groschen

Bank:
435,80 Groschen

Beiträge: 10207
Wohnort: Gera - Kaimberg
OTZ am 20.01.2012 hat geschrieben:
Marktkauf in Gera schließt


Der Marktkauf in Gera-Debschwitz wird Ende des Jahres geschlossen. Betroffen sind 71 Mitarbeiter, darunter vier Auszubildende, sagte Betriebsratsvorsitzende Simone Wicher. "Für alle Beschäftigte des Marktkaufs droht ein Verlust des Arbeitsplatzes", ergänzte der den Betriebsrat vertretende Rechtsanwalt Dr. Ralf Eggers.
Gera. Neben den Mitarbeitern gebe es gut 30 Beschäftigte in Geschäften um den knapp 5000 Quadratmeter großen Marktkauf bzw. sind sie als Putz- oder Sicherheitskräfte tätig. Viele Mitarbeiter arbeiteten Wicher zufolge seit gut 20 Jahren bei Marktkauf. "Von der Schließung wurden wir völlig überraschend", sagte sie.
Als Grund sei der gekündigte Mietvertrag genannt worden. Allerdings läuft dieser eigentlich bis 2018, so Wicher. Daher vermutet die Betriebsrätin, dass der Grund fehlender Umsatz ist. Im Vorjahr waren das um die 12,5 Millionen Euro. Probleme habe es seit der Schließung des einst dazugehörigen Baumarktes 2007 gegeben. Bis heute steht diese Fläche leer.
"Es kann nicht sein, dass die Belegschaft nun die Inkompetenz der Geschäftsleitung kompensiert", kritisierte Bettina Penz von der Gewerkschaft Verdi. Die Mitarbeiter hätten alles getan, um den Umsatz zu halten und wollten etwa der Geschäftsleitung bei Öffnungszeiten entgegenkommen, ergänzte Wicher. Proteste seien absehbar. Jetzt werde der Betriebsrat Alternativen zur Schließung vorschlagen, gegebenenfalls Interessenausgleich und Sozialplan verhandeln, sagte Anwalt Eggers. Geras Oberbürgermeister Dr. Norbert Vornehm (SPD) versprach, die Stadt wolle sich für Mitarbeiter und Kunden einsetzen.
Nicht mehr zu Marktkauf gehört die Tankstelle auf dem Gelände. Unter den rings um den Marktkauf angesiedelten Händlern war zu hören, dass sie nicht automatisch ebenfalls schließen, da die Lage gut sei. "Wir haben geöffnet und denken, dass es weiter so bleibt", sagte Torsten Keller von der SB-Gastronomie Marktgarten.
Edeka hatte 2008 den Geraer Marktkauf übernommen. In der zur Geraer Filiale gehörenden Konzernregion hat es bereits drei Marktkauf-Schließungen in Bayern gegeben oder stünden bevor, sagt Wicher. Weitere Marktkauf-Filialen gibt es in Saalfeld, Nobitz und Chemnitz.
Gestern war niemand von der Geschäftsführung für eine Stellungnahme zu erreichen.



Robert Mailbeck / 20.01.12 / OTZ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marktkauf in Gera schließt
BeitragVerfasst: Fr 20.Jan 2012 11:01 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
2.066,87 Groschen

Bank:
0,00 Groschen

Beiträge: 3377
Das paßt aber nicht so richtig zum Gera-die-Einkauftsstadt-Image. Frage: Gibt es Interaktionen mit dem Wahlkampf?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marktkauf in Gera schließt
BeitragVerfasst: Fr 20.Jan 2012 15:33 
Offline
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Registriert: So 08.Jan 2006 9:29
Barvermögen:
1.429,45 Groschen

Bank:
692,27 Groschen

Beiträge: 1593
Wohnort: nicht mehr Untermhaus
ach, parallel kann man doch auf den bald freiwerdenden Platz des Wintergartens wieder ein Netto ansiedeln...

Die Frage stellt sich nun: was machen mit einen so großen Objekt? Marktkauf bald leer, Gartencenter ist das schon länger, Fitnessstudio auch weg? (oder mal wieder da??) da sollte es doch genug Möglichkeiten geben...(wenns an anderer Stelle stehen würde)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marktkauf in Gera schließt
BeitragVerfasst: Fr 20.Jan 2012 15:38 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:49
Barvermögen:
1.087,98 Groschen

Beiträge: 4204
Wohnort: Gera
Na da ist dann doch die Möglichkeit gegeben, den unbedingt erforderlichen Elektronikfachmarkt anzusiedeln .... :P


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marktkauf in Gera schließt
BeitragVerfasst: Fr 20.Jan 2012 16:18 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
2.066,87 Groschen

Bank:
0,00 Groschen

Beiträge: 3377
Wie wäre es mal mit der Ansiedlung von ein paar vernünftigen und gut ausgestatteten Laboren diverser Art die man mieten kann. Das generiert jede Menge startups (für archivar: Unternehmensgründungen). Das ist doch immer das Problem, jeder hat Ideen die man mal ausprobieren will aber nirgends gibts zugängliches equipment (für archivar: Equipment), zu Hause stehen hat man das Zeug ja meistens nicht alles was man braucht wie z.B. spezielle Materialien, Meßgeräte und Werkzeug, Firmen lassen einen nicht ran, Uni/FH schon besser aber alles dauert ewig. Das wäre wirklich mal ein Schritt vorwärts.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marktkauf in Gera schließt
BeitragVerfasst: Fr 20.Jan 2012 20:16 
Offline
Alter Haudegen
Alter Haudegen

Registriert: Do 29.Dez 2011 23:29
Barvermögen:
683,55 Groschen

Beiträge: 105
Wohnort: Thieschitz
Zitat:
Wie wäre es mal mit der Ansiedlung von ein paar vernünftigen und gut ausgestatteten Laboren diverser Art die man mieten kann. Das generiert jede Menge startups (für archivar: Unternehmensgründungen). Das ist doch immer das Problem, jeder hat Ideen die man mal ausprobieren will aber nirgends gibts zugängliches equipment (für archivar: Equipment), zu Hause stehen hat man das Zeug ja meistens nicht alles was man braucht wie z.B. spezielle Materialien, Meßgeräte und Werkzeug, Firmen lassen einen nicht ran, Uni/FH schon besser aber alles dauert ewig. Das wäre wirklich mal ein Schritt vorwärts.


Lea- Super Idee, ich werde das mal weiterleiten. Zumal das in die richtige Richtung gehen würde.
Die Nähe zu Electronicon, Keplerparketc. :!:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marktkauf in Gera schließt
BeitragVerfasst: Sa 21.Jan 2012 0:19 
Offline
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Registriert: So 08.Jan 2006 9:29
Barvermögen:
1.429,45 Groschen

Bank:
692,27 Groschen

Beiträge: 1593
Wohnort: nicht mehr Untermhaus
Barbara hat geschrieben:
Na da ist dann doch die Möglichkeit gegeben, den unbedingt erforderlichen Elektronikfachmarkt anzusiedeln .... :P

Naja, für den ist die "Filetfläche" in der Innenstadt schon reserviert..:)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marktkauf in Gera schließt
BeitragVerfasst: Sa 21.Jan 2012 0:41 
Offline
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Registriert: Do 14.Jul 2005 12:17
Barvermögen:
504,08 Groschen

Bank:
1.544,00 Groschen

Beiträge: 2305
Wohnort: Deltaquadrant
Wieso ist Frau Wicher überrascht? Die Schließung stand bereits mehrfach auf der Tagesordnung. Selbst vorsorgliche betriebsbedingte Kündigungen gab es schon mal, die dann nach der Entscheidung weiterzumachen, wieder zurückgenommen wurden...

Fragen über Fragen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marktkauf in Gera schließt
BeitragVerfasst: Sa 21.Jan 2012 3:37 
Offline
Routinier
Routinier

Registriert: Mo 06.Sep 2010 9:30
Barvermögen:
710,75 Groschen

Beiträge: 66
Das war mir schon seit langer Zeit gedanklich gegenwärtig, daß dieser Schuppen bald pleite sein oder schließen wird. Das ist natürlich ein richtiges Aushängeschild für unsere Einkaufsstadt, wenn die nächste Qualitätsmarke verschwindet und wieder irgendein 0815 Billig-Schuppen aufmacht.

Gera besteht ja fast nur noch aus 0815-Geschäften und wenig interessanten Ketten. Die ganzen Entscheidungen sind ein einziges Desaster in dieser Stadt, aber das predige ich ja bereits zur Genüge auf meiner WebSite und den Handzetteln. Hier gibts kein Peek und Cloppiburg mehr, kein Swarovski, keine anderen Luxus-Ketten.. hier gibts einfach garnichts.. außer einer Menge Motivationslosigkeit und Frust in der Bevölkerung..

In der Innenstadt sollte man viel eher mal Leute an die Grünfläche lassen, die es auch drauf haben, da einen kleinen Park mit amerikanischer Kreativität zu gestalten.. so, wie in dem Film "Joe's Apartment" .. glaube ich.. Da gibts am Ende eine Szene, wo sie einen extrem coolen Garten animiert haben.
Mich stört in Gera auch in vielen Fällen die Halbherzigkeit, wie Projekte angegangen werden. Das ist in vielen Fällen immer nichts Halbes und nichts Ganzes.

Wenn mir die Investition nicht zu riskant wäre, würde ich in der Innenstadt beispielsweise eine kleine Schlumpfhäuschen-Welt bauen lassen mit toller Gartenanlage und 'nem Café, daß aussieht, wie ein lustiger Muffin aus der Zeichentrick-Serie Emily Erdbeer.

Man könnte so geile und tolle Sachen machen, aber den Leuten hier fehlt einfach die Inspiration. Stattdessen wird dauernd nur Mist gebaut und dann so, daß es sowieso Scheiße aussieht..
Aber Gera ist eben die Stadt ohne jeden wirklichen Anspruch.. Es gibt nur wenige Beispiele, die sich davon mal etwas abheben.

Aus diesem Grunde verfolge ich ja unter anderem das Ziel, hier verrückte kreative junge Menschen herzubringen, damit aus dieser Stadt mal etwas werden kann.

Das Einzige, was in Gera seit Ewigkeiten wirklich sehr ausgeprägt ist, ist die Fähigkeit und der Trieb dazu, anderer Ideen durch unqualifizierte Kommentare zu boykottieren und runterzumachen, wie ich das bereits auf meiner Bürgermeister-Facebook-Seite feststellen konnte.
Man äußert sich in jeder Form, nur meist nicht in einer Weise, die irgendwie dabei helfen könnte, mal etwas in diesem Kaff besser zu machen.
Ich merke auch anhand der Fragen, daß die Prioritäten hier wirklich absolut schräg sind. Den Leuten ist jedes Thema scheinbar unheimlich wichtig.. nur fragt niemand, wie man Gera zu einer modernen Stadt machen könnte? Stattdessen werde ich gefragt, was ich tun würde, wenn ein Rockkonzert gegen Rechts stattfindet?
Klar mag ich auch keine rechte Szene, aber wir haben nunmal viel wichtigere Probleme zu bewältigen. Außerdem erschließt sich mir nicht, was ich als Oberbürgermeister machen soll, wenn das Konzert stattfindet? Dumm davor stehen und mich mit einem Strauß Blumen ablichten lassen, um ein weiteres gestelltes Foto zu produzieren, von denen es inzwischen sehr viele gibt.. oder wahrscheinlich im Jahr 5 mal eine Rede halten, wie schlimm die NS-Zeit gewesen ist, obwohl das sowieso ständig im Fernsehen kommt.
Also ich komme mir hier wirklich wie in der DDR vor.. und da wundert man sich allen Ernstes, daß Gera scheiße läuft..

Als ich gestern im Stadtrat rumsaß, um bei dieser Sitzung anwesend zu sein (schließlich bin ich ja laut Sylvia ********** eine Person, die keinen Plan hat und das Amt nur mal aus Spaß zum rumsitzen besetzen möchte), ist der Norbert an mir vorbei geschritten.. und er schien sich sichtlich unsicher in meiner Gegenwart zu fühlen.. :0) ..

In jedem Falle wäre es supi, wenn sich in Gera endlich mal etwas - möglichst auch durch meine aggressive Haltung zur Wahl - ändern würde, denn diese Stadt ist wirklich unter der heutigen Konstellation eine absolute Zumutung..

.. naja.. als Nächstes wird es in jedem Fall einen Techno-Event als kleinen Stand mit Unterschriftensammlung geben, wenn ich das geklärt habe.. und wenn der Wahlkampf beginnt, dann wird es visuellen Krieg von meiner Seite im amerikanischen Stil geben, um hier mal mehr Schwung reinzubringen und die Leute ein wenig zu unterhalten.
Ich hab auch bereits erste lustige und sehr provokante Ideen.. das wird in jedem Fall eine neue Ära des Wahlkampfes in unserer Stadt.. das kann ich den Lesenden schonmal versprechen..

Wir werden diesmal wirklich Wahlkampf führen.. soviel kann ich in Aussicht stellen. Also denkt euch (ihr Konkurenten) lieber etwas Kreatives aus, denn ich werde sehr hart zur Sache gehen. Muß nur mal gucken, was in unserem überregulierten Land machbar ist. In jedem Fall werde ich nicht blöd auf dem Plakat abgebildet sein mit einem Amtshinweis, was man im Oma-Staat Gera ja scheinbar als angemessene Werbung versteht.

Innovation brauchen wir in Gera.. neue Ideen und Kreativität in jeder Hinsicht.. und das werde ich jetzt schrittweise mit einfließen lassen..

Vielleicht verarbeite ich gleich die Sylvia mit auf das Plakat und zahl ihr ihren Artikel heim, denn mit mir legt man sich lieber nicht an. Aber das wird sie noch lernen..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marktkauf in Gera schließt
BeitragVerfasst: Sa 21.Jan 2012 10:50 
Offline
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Registriert: Mi 07.Jul 2004 12:00
Barvermögen:
1.322,44 Groschen

Beiträge: 2330
Sebastian hat geschrieben:

Innovation brauchen wir in Gera.. neue Ideen und Kreativität in jeder Hinsicht.. und das werde ich jetzt schrittweise mit einfließen lassen..
.


dann willst du wohl hier sowas wie Klein-Amerika installieren? Mit der Idee kommst du viele Jahrzehnte zu spät, da diese Idee auch ein Gastwirt in Syrau hatte. Die Gaststätte gibts heute noch.

Gruß phoenix66, der sie seit vielen Jahrzehnten kennt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marktkauf in Gera schließt
BeitragVerfasst: Sa 21.Jan 2012 12:19 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 06.Feb 2008 15:06
Barvermögen:
89,76 Groschen

Bank:
2.366,30 Groschen

Beiträge: 3527
Wohnort: ImHaus :-D
holla die waldfee, sebastian, na dann bring mal schwung in die city... vielleicht eröffnest du ja dann einen "geilen shop" zwischen die ganzen "0815-läden" :lol: ich komme dann als anstrengende testkundin rum und wenn´s passt, dann klebe ich dir ein 1A-pappschildchen an die tür (kreativ wie ich ja bin, natürlich selbstgebastelt). :wink:

na klar sind die geschäfte durchwachsen, vom nobeldings bis zum...schweigenwirdrüber, ist aber eben geschmackssache. geschäfte, die nicht reißen,werden schließen müssen,wenn die kundschaft ausbleibt (ich rede jetzt nicht von der lage, sondern vom umgang mit kundschaft)

und klar fehlt das eine oder andere und einiges ist überladen, aber da muss halt jemand den nerv der leute treffen und es muss sich für die leute lohnen (für die jeweiligen betreiber).

aber du wirst das schon machen.... :laola:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marktkauf in Gera schließt
BeitragVerfasst: Sa 21.Jan 2012 15:24 
Offline
Routinier
Routinier

Registriert: Mo 06.Sep 2010 9:30
Barvermögen:
710,75 Groschen

Beiträge: 66
Ein wichtiges Anliegen wird mir die Gestaltung der Plakate sein, weil ich die von den vergangenen Jahren, die ich gesehen habe, sowas von langweilig und unspektakulär finde.

Auch wenn ich die NPD natürlich alles andere als gut finde, muß man denen zugute halten, daß sie die einzigen waren, die mal Gas auf ihren Plakaten gegeben haben.. vom Inhalt mal abgesehen..

Aber wenn ich immer Plakate sehe, wo alle drauf im Anzug blöd grinsen und auch sonst keine Aussagen drauf stehen, die mal aggressiver sind, dann kann man sich solche Plakate auch gleich sparen.

Ich frage mich, welche Agenturen diesen Mist eigentlich entwerfen, der da teilweise herum hängt?

.. aber mal gucken.. wir haben in Deutschland auch viel Überregulierung, was die Möglichkeiten beschränkt, als was alles gehen könnte, aber man muß ja auch nicht zu brutal ran gehen. Ein wenig Würde wollen wir den anderen Kandidaten wahren.. :0) ..

Aber ich werde ungefähr in meinem Foto-Collagen-Stil auffahren.. und die deutlich in Bedrängnis bringen.. weil es genau das widerspiegelt (auch wenn nicht alles in Gera so aussieht), was hier dringend thematisiert werden sollte..


Ich bin echt gespannt, wie sich diese musikalische Idee entwickelt.. mal gucken, was mir und vielleicht anderen da noch einfällt..

Die CDU verfolgt mich bereits im Twitter-Account.. :0) .. Die wollen auf dem neuesten Stand sein..


Mal gucken, wann die nächste Stadtratsitzung iss.. ich will ja der Sylvia keine Basis für ihre Kommentare geben..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marktkauf in Gera schließt
BeitragVerfasst: Sa 21.Jan 2012 15:26 
Offline
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Registriert: So 08.Jan 2006 9:29
Barvermögen:
1.429,45 Groschen

Bank:
692,27 Groschen

Beiträge: 1593
Wohnort: nicht mehr Untermhaus
Der Marktkauf in der Wiesestraße hat die Schließung m.E. 2 Faktoren zu "verdanken":
1. die Lage. Eingekesselt von Netto-, Kauflandmärkten und dem Globus ist ein Center in dieser Größe in der Wiesestraße unangebracht. Zu viele kleinere Supermärkte liegen in der unmittelbaren Umgebung
2. die Preise. Während sich die Alltagslebensmittel in normalen Level bewegten, waren das Obst- und Gemüse seit je her viel zu teuer. Das war und ist allgemein bekannt.

Mit der Schließung des Baumarktes, welcher nicht in das Edeka-Vertriebsschema passte, wurde der Markt unattraktiver. Was geschah? Bahr machte groß auf, Globus baute an.
Eine Schließung war nur eine Frage der Zeit.

Denn wenn ein Markt dafür bekannt und "beliebt" ist das man in Ruhe einkaufen gehen kann ohne unter die Einkaufswagenräder zu geraten, so war und ist es doch eine mehr als fragwürdige "Auszeichnung".

Deswegen kann ich nicht nachvollziehen, wenn das bereits vor langem leckgeschlagene Schiff als Aufhänger für eine Innenstadt-Ladendiskussion genutzt wird.
Hier treffen Welten aufeinander.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marktkauf in Gera schließt
BeitragVerfasst: Sa 21.Jan 2012 16:01 
Offline
Sorgt für Ordnung

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:41
Barvermögen:
2.004,32 Groschen

Bank:
63,00 Groschen

Beiträge: 3918
Wohnort: Debschwitz
reallocksley hat geschrieben:
1. die Lage. Eingekesselt von Netto-, Kauflandmärkten und dem Globus ist ein Center in dieser Größe in der Wiesestraße unangebracht.

Ja das wurde doch bewusst so gestaltet. Theoretisch ist der Markt groß genug, um Lusan mit zu bedienen. Praktisch scheint das Kaufland eine funktionierende Lobby im Stadtrat gehabt zu haben.

Pünktlich zur Eröffnung des Marktkaufs wurden Maßnahmen getroffen, die Lusaner möglichst zahlreich von diesem Markt fern halten sollen.
  • die Verbindung zwischen der Rudolstädter Straße und der Keplerstraße unterbrochen und begrünt.
    Als später einmal die Wiederöffnung in Rede stand, scheiterte diese an fehlenden finanziellen Mitteln.
  • Der obere Eingang des Gewerbeparks wurde mit Schranke versehen, die nur von Berechtigten (Nutzern des Gewerbeparkes) passiert werden konnte.
    Rudimente sind heute noch dort zu sehen, seit man die Sinnlosigkeit der Schranke feststellte, konnte man sie einfach oben lassen und sie störte fortan niemanden mehr.
  • Von der Keplerstraße durfte man von diesem Tag an nicht mehr nach rechts in die Wiesestraße abbiegen, um den kürzesten Weg nach Lusan zu nehmen.
  • Von der Wiesestraße aus durfte man von diesem Tage an nicht mehr nach links in die Keplerstraße einbiegen.
    Diese Regelung war die einzige Vernünftige, denn wartende Linksabbieger können diese Kreuzung blockieren, so dass auch die lange Grünphase stadteinwärts witzlos wäre.

Durch diese Maßnahmen war dieser Markt aus Lusan nur über die B92 zu erreichen, was ihn gegenüber dem Kaufland unattraktiver gemacht hatte.


Pfiffikus,
der froh ist, dass die umgestaltete Wiesestraße irgendwann mal Linksabbiegerspuren erhalten wird


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marktkauf in Gera schließt
BeitragVerfasst: Sa 21.Jan 2012 16:06 
Offline
Admin
Admin

Registriert: Mi 05.Mär 2003 13:46
Barvermögen:
13.278,94 Groschen

Bank:
435,80 Groschen

Beiträge: 10207
Wohnort: Gera - Kaimberg
pfiffikus hat geschrieben:
reallocksley hat geschrieben:
Pfiffikus,
der froh ist, dass die umgestaltete Wiesestraße irgendwann mal Linksabbiegerspuren erhalten wird


...und der seine roster jetzt wohl bald woanders kaufen muss... :|


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marktkauf in Gera schließt
BeitragVerfasst: Mo 23.Jan 2012 19:09 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
2.066,87 Groschen

Bank:
0,00 Groschen

Beiträge: 3377
pfiffikus hat geschrieben:
der froh ist, dass die umgestaltete Wiesestraße irgendwann mal Linksabbiegerspuren erhalten wird
Das bringt mich auf eine geniale Idee.....das revolutioniert den ganzen Verkehrsfluß....
Aber bis ich die umgesetzt habe gilt leider noch folgendes bei fehlender Spur: dreimal links ist auch rechts.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marktkauf in Gera schließt
BeitragVerfasst: Mo 23.Jan 2012 19:24 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Registriert: So 17.Apr 2011 18:16
Barvermögen:
1.364,65 Groschen

Beiträge: 375
Aha lea, Du sprichst hier offen und tapfer die Kreisverkehr-Regelung an. Für diesen Kreuzungsbereich müsste dann aber die Strassenbahn auf der Hochgeschwindigkeitstrasse "Wiesestrasse" unterirdisch geführt werden, was den Abriss einer ganzen Häuserzeile - so etwa bis zum Handwerkerhof - zur Folge hätte. Dies wäre mit imensen Kosten verbunden; würde aber den Wohnungsleerstand in diesem Strassenabschnitt nachhaltig beenden.
Aber was solls. Man muss euch jungen Leuten schon mal Mut zu modernen Entscheidungen und Ideen zugestehen.
Weiter so.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marktkauf in Gera schließt
BeitragVerfasst: Mo 23.Jan 2012 20:15 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:42
Barvermögen:
1.898,45 Groschen

Bank:
0,00 Groschen

Beiträge: 4192
Wohnort: Gera-Milbitz
baumann hat geschrieben:
Für diesen Kreuzungsbereich müsste dann aber die Strassenbahn auf der Hochgeschwindigkeitstrasse "Wiesestrasse" unterirdisch geführt werden...

Was am Puschkinplatz geht, geht auch in der Wiesestraße :mrgreen:

viewtopic.php?f=7&t=2370&p=19477&hilit=puschkinplatz#p19477

(Ich frag mich nur, wo all diese Links und Bilder hin sind. Auf meinem Server sind sie jedenfalls noch drauf)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marktkauf in Gera schließt
BeitragVerfasst: Mo 23.Jan 2012 20:36 
Offline
Admin
Admin

Registriert: Di 13.Feb 2007 2:23
Barvermögen:
2.023,77 Groschen

Bank:
9.600,00 Groschen

Beiträge: 1669
Wohnort: langer Berg
Alter Schotte hat geschrieben:
(Ich frag mich nur, wo all diese Links und Bilder hin sind. Auf meinem Server sind sie jedenfalls noch drauf)
Auf "meinem" auch wieder. Dachte nicht dass "uraltes_Zeug" doch nochmal gebraucht wird. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marktkauf in Gera schließt
BeitragVerfasst: Mo 23.Jan 2012 20:50 
Offline
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:53
Barvermögen:
859,45 Groschen

Bank:
1.027,00 Groschen

Beiträge: 1345
Wohnort: Gera/Uhaus
das ist aber komisch.
Die Links mit den Bildern funktionieren ca. 3-5 Sekunden dann springen sie weg.
kommt Meldung: "Die Webseite wurde nicht gefunden."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marktkauf in Gera schließt
BeitragVerfasst: Mo 23.Jan 2012 21:12 
Offline
Admin
Admin

Registriert: Mi 05.Mär 2003 13:46
Barvermögen:
13.278,94 Groschen

Bank:
435,80 Groschen

Beiträge: 10207
Wohnort: Gera - Kaimberg
clarino hat geschrieben:
das ist aber komisch.
Die Links mit den Bildern funktionieren ca. 3-5 Sekunden dann springen sie weg.
kommt Meldung: "Die Webseite wurde nicht gefunden."


das ist alles noch auf der alten seite - die links funktionieren einfach nicht mehr richtig, da das ziel nicht mehr existiert...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marktkauf in Gera schließt
BeitragVerfasst: Mo 23.Jan 2012 21:58 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Registriert: So 17.Apr 2011 18:16
Barvermögen:
1.364,65 Groschen

Beiträge: 375
Ja so ist das. Voll am Thema mit dem Marktkauf vorbei, müsst ihr Euch jetzt kurz vor Mitternacht mit solch neumodischem Mist rumärgern.
Wir haben uns früher einfach eine Postkarte geschickt oder den Film zum Entwickeln beim Foto-Ede abgegeben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marktkauf in Gera schließt
BeitragVerfasst: Mo 23.Jan 2012 21:59 
Offline
Admin
Admin

Registriert: Di 13.Feb 2007 2:23
Barvermögen:
2.023,77 Groschen

Bank:
9.600,00 Groschen

Beiträge: 1669
Wohnort: langer Berg
untermhäuser hat geschrieben:
das ist alles noch auf der alten seite - die links funktionieren einfach nicht mehr richtig, da das ziel nicht mehr existiert...

Hab die mal kurz angefasst, sodass wenigstens die Bilder der Woche stehenbleiben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marktkauf in Gera schließt
BeitragVerfasst: Mo 23.Jan 2012 22:30 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:51
Barvermögen:
2.066,87 Groschen

Bank:
0,00 Groschen

Beiträge: 3377
baumann hat geschrieben:
Aha lea, Du sprichst hier offen und tapfer die Kreisverkehr-Regelung an.
An diese Brachialmethode dachte ich eigentlich nicht, sondern an etwas mehr höhertechnologisches, da braucht es keinen zusätzlichen Raum. Prinzipiell ist ja genügend Platz vorhanden, man muss ihn nur effektiv zu nutzen wissen (Stichwort dynamisch-adaptive Bewegungsführung)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marktkauf in Gera schließt
BeitragVerfasst: Mo 23.Jan 2012 23:38 
Offline
Forengott
Forengott

Registriert: Mi 05.Mär 2003 14:42
Barvermögen:
1.898,45 Groschen

Bank:
0,00 Groschen

Beiträge: 4192
Wohnort: Gera-Milbitz
Lazarus hat geschrieben:
untermhäuser hat geschrieben:
das ist alles noch auf der alten seite - die links funktionieren einfach nicht mehr richtig, da das ziel nicht mehr existiert...

Hab die mal kurz angefasst, sodass wenigstens die Bilder der Woche stehenbleiben.

Danke, Lazi! :D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de